BMW ART JOURNEY.

Schickt Künstler auf Entdeckunsgreise.

Mit der BMW Art Journey fördern BMW und Art Basel ab 2015 junge internationale Künstler. Als „mobiles Atelier“ ermöglicht die Auszeichnung den ausgewählten Künstlern eine kreative Recherchereise an einen Ort ihrer Wahl – um dort zu arbeiten, Kontakte zu knüpfen und neue Werke zu realisieren.

Das Projekt.

Alle Künstler, die in den jungen Sektoren „Positions“ und „Discoveries“ der Art Basel in Miami Beach und Hong Kong ausstellen, sind eingeladen, sich zu bewerben. Die BMW Art Journey wird zweimal im Jahr an einen der vor Ort ausstellenden Künstler verliehen. Internationale Jurys nominieren eine Shortlist von jeweils drei Künstlern, die Reisevorschläge einreichen können. Einer von ihnen erhält nach einer zweiten Juryauswahl die Möglichkeit, seine Reise im Rahmen der BMW Art Journey zu verwirklichen. Der für den „Discoveries“-Sektor der Art Basel in Hong Kong im März 2015 ausgewählte Künstler wird im Sommer 2015 verkündet. Der Gewinner aus dem Bereich „Positions“ der im Dezember 2015 stattfindenden Art Basel in Miami Beach, wird Anfang 2016 bekannt gegeben.

Die Reisen können in Echtzeit über digitale und soziale Medien sowie über Publikationen verfolgt werden. Mehr Informationen unter www.bmw-art-journey.com

Die Jury.

Zu den Jury-Mitgliedern gehören Richard Armstrong (Direktor Solomon R. Guggenheim Museum, New York), Juan Gaítan (Kurator in Mexiko-Stadt), Massimiliano Gioni (Künstlerischer Leiter New Museum, New York City), Gabriele Horn (Direktorin KW Institute for Contemporary Art, Berlin), Claire Hsu (Direktorin Asia Art Archive, Hong Kong), Matthias Mühling (Direktor Städtische Galerie in Lenbachhaus, München), Victoria Noorthoorn (Direktorin Museo de Arte Moderna, Buenos Aires) und Bisi Silva (Künstlerische Leiterin Centre for Contemporary Art, Lagos).

Im Bild zu sehen: Juan Gaítan, Dr. Thomas Girst (BMW Group) und Victoria Noorthoorn bei einer Presseveranstaltung zum Launch der BMW Art Journey auf der Art Basel in Miami Beach

Die Partner.

Die BMW Art Journey schickt Künstler auf Entdeckungsreise – dank Art Basel und der BMW Group.

  • Art Basel veranstaltet die weltweit wichtigsten Kunstmessen für moderne und zeitgenössische Kunst in Basel, Miami Beach und Hong Kong. Die jeweilige Gastgeberstadt und ‐region bestimmen den einzigartigen Charakter der einzelnen Kunstmessen, der sich in den teilnehmenden Galerien, den präsentierten Werken und dem Inhalt der gemeinsam mit örtlichen Institutionen erstellten Begleitprogramme widerspiegelt. Neben den aufwendig gestalteten Ständen führender Galerien aus aller Welt lenken die spezifischen Ausstellungssektoren der Kunstmesse die Aufmerksamkeit auf die neusten Entwicklungen der visuellen Künste und vermitteln den Besuchern neue Ideen, Inspiration und Kontakte aus der Kunstwelt.

  • Seit mehr als 40 Jahren ist die internationale Kulturförderung der BMW Group mit inzwischen über 100 Projekten weltweit essentieller Bestandteil der Unternehmenskommunikation. Schwerpunkte des langfristig angelegten Engagements setzt die BMW Group in der zeitgenössischen und modernen Kunst sowie in klassischer Musik, Jazz, Architektur und Design. 1972 fertigte der Künstler Gerhard Richter drei großformatige Gemälde eigens für das Foyer der Münchener Konzernzentrale an. Seither haben Künstler wie Andy Warhol, Roy Lichtenstein, Olafur Eliasson, Jeff Koons, Zubin Metha, Daniel Barenboim und Anna Netrebko mit BMW zusammengearbeitet. Außerdem beauftragte das Unternehmen Architekten wie Karl Schwanzer, Zaha Hadid und Coop Himmelb(l)au mit der Planung wichtiger Unternehmensgebäude. 2011 feierte das BMW Guggenheim Lab, eine internationale Initiative der Solomon R. Guggenheim Foundation, des Guggenheim Museums und der BMW Group, seine Weltpremiere in New York. Bei allem Kulturengagement erachtet die BMW Group die absolute Freiheit des kreativen Potentials als selbstverständlich – denn sie ist in der Kunst genauso Garant für bahnbrechende Werke wie für Innovationen in einem Wirtschaftsunternehmen.