2012: BMW CONCEPT 4er COUPÉ.

Eine neue Dimension der Coupé-Gestaltung.

Perfekt ausbalancierte Coupé-Proportionen, hochwertige Details und athletische Raffinesse: Das BMW Concept 4er Coupé ist der erste Vertreter einer neuen, sportlichen und gleichermaßen eleganten Fahrzeuggeneration.

Die gestreckte Silhouette des BMW Concept 4er Coupé mit langgezogenen Linien und kraftvoll modellierten Flächen sorgt für ein präzises Spiel von Licht und Schatten. Die aufregend gestaltete Front wirkt sehr flach und sportlich. Das Heck mit horizontaler Linienführung und „breiten Schultern“ betont die sportliche Präsenz des Fahrzeugs.

Mehr InformationWeniger Information

2011: BMW VISION CONNECTED DRIVE.

Die Zukunft der intelligenten Vernetzung.

Der BMW Vision ConnectedDrive gibt sonst unsichtbaren Technologien zur intelligenten Vernetzung von Fahrer, Fahrzeug und Außenwelt eine Gestalt. Die Idee von Freiheit in komplexer werdenden Fahrsituationen wird in diesem emotionalen Roadster ausgedrückt.

Der aufregend gestaltete Innenraum gliedert sich in die drei Themenbereiche von BMW ConnectedDrive: Sicherheit, Infotainment, Komfort. Lichtleiter inszenieren die Interaktion der Bereiche mit Fahrer, Beifahrer oder Außenwelt.

Mehr InformationWeniger Information

2009: BMW VISION EFFICIENT DYNAMICS.

Effizienz – aufregend anders.

Leichtbau, optimierte Aerodynamik und ein innovatives Antriebskonzept machen den BMW Vision EfficientDynamics zu einem echten Sportwagen. Der Verbrauch dagegen bleibt auf Kleinwagenniveau.

Im Design eröffnet das sogenannte "Layering" eine faszinierende Perspektive auf die Zukunft der Freude am Fahren. Fugen und harte Flächenübergänge in Exterieur und Interieur sind nicht nur Ausdruck einer neuen Ästhetik. Sie sind aktives Gestaltungselement, übernehmen aerodynamische Funktion und sparen dadurch Gewicht.

Mehr InformationWeniger Information

2011: BMW i3 CONCEPT.

Das Megacity-Fahrzeug.

Das BMW i3 Concept ist für die Mobilität im städtischen Bereich entwickelt worden und fährt voll elektrisch. Sein inspirierendes Design drückt Leichtigkeit aus. Seine kompakten Außenmaße verbindet er mit größtmöglichem Innenraum.

Die Fahrgastzelle aus CFK erlaubt eine neue Innenraumgestaltung: Hinter gegenläufig öffnenden Türen liegt ein großzügiges Interieur mit durchgehenden Sitzbänken. Im Exterieur besitzt der “Stream Flow” – der neuartig gestaltete C-Säulen-Bereich – einen ähnlich hohen Wiedererkennungswert wie der BMW typische Hofmeister-Knick.

Mehr InformationWeniger Information

2011: BMW i8 CONCEPT.

Der Sportwagen der Zukunft, heute schon Realität.

Das BMW i8 Concept ist die Realität gewordene Vision eines nachhaltigen Sportwagens. Seine aufregende Linienführung und die flache Silhouette senden eine klare Botschaft: Das 3-Liter-Auto von morgen.

Das Interieur betritt man über die transparenten Flügeltüren. Hinter dem Lenkrad umschließt den Fahrer eine dynamische Linienführung, die in Fahrtrichtung orientiert ist. Dies lässt den Fahrer vollständig in das Fahrerlebnis eintauchen.

Mehr InformationWeniger Information

2012: BMW i8 CONCEPT SPYDER.

Nachhaltigkeit für alle Sinne.

Das BMW i8 Concept Spyder ist die Weiterentwicklung des BMW i8 Concept und zeigt erstmals nicht-transparente Flügeltüren in einem BMW i Modell. Das Exterieur verheißt außergewöhnliche Dynamik durch sichtbare Leichtigkeit und Aerodynamik.

Das Interieur wirkt puristisch und verwendet neuentwickelte nachhaltige Materialien. Das gebrochene Weiß und das kräftige Orange des natürlich gegerbten Leders erzeugen ein warmes, sportliches Ambiente. Im Fokus dieser Studie steht das Interieur mit intelligenten Anwendungen, die ein effizientes Fahren unterstützen.

Mehr InformationWeniger Information

2008: BMW M1 HOMMAGE.

Neuinterpretation einer Legende.

Der BMW M1 von 1978 gilt als der erste Supersportwagen von BMW. Der BMW M1 Hommage zeigt, anlässlich des 30. Geburtstages des M1, wie BMW aus seiner reichen Tradition neue Ideen für die Zukunft generiert.

Der BMW M1 Hommage verkörpert wie sein legendärer Vorgänger Emotion pur. In extrem flachen und aerodynamisch günstigen Proportionen ziehen präzise Linien über das Fahrzeug und nehmen zum Heck hin immer mehr Geschwindigkeit auf. Markantes Detail ist wie beim Vorgänger die seitliche Kieme, die den Mittelmotor belüftet.

Mehr InformationWeniger Information

VERWANDTE THEMEN

Entdecken

Der BMW M1: der Supersportwagen von BMW. Entdecken

2011: BMW 328 HOMMAGE.

75 Jahre Mythos BMW 328.

Der zweisitzige Roadster BMW 328 ist für viele der erfolgreichste und schönste Sportwagen der 1930er Jahre. Zu Ehren seines 75. Geburtstages feiert das BMW Design Team ihn mit dem BMW 328 Hommage.

Die Außenhaut aus Sichtkarbon ist eine Reminiszenz an den Leichtbau, der beim BMW 328 erstmals konsequent umgesetzt wurde. Modern interpretiert, greifen die Lederriemen über der Motorhaube, die vertikale Niere oder das Lochdesign der Felgen charakteristische Designmerkmale des BMW 328 auf.

Mehr InformationWeniger Information

VERWANDTE THEMEN

Entdecken

BMW 328 Mille Miglia: Der “Bügelfalten-Roadster”. Entdecken

2013: DAS BMW CONCEPT X4.

Fesselt alle, fürchtet nichts.

Markante Proportionen, anspruchsvoll gemeißelte Konturen und ausgeklügelte Details, soweit das Auge reicht: Mit dem BMW Concept X4 prescht die Erfolgsgeschichte des X6 Sports Activity Coupé erstmals in ein neues Fahrzeugsegment vor.

Das BMW Concept X4 versprüht Dynamik aus allen Blickwinkeln. Die keilförmige Silhouette, der lange Radstand, die gestreckten Fensterflächen sowie die kraftvolle Front- und Heckpartie mit kurzen Überhängen deuten schon im Stand an: Dieses Fahrzeug brennt darauf, der Straße zu zeigen, was es drauf hat.

Mehr InformationWeniger Information

2007: BMW CONCEPT CS.

Moderner Luxus, neu interpretiert.

Die viertürige Coupé-Studie BMW Concept CS verkörpert die Essenz von BMW Design: Die perfekte Kombination von Dynamik und Exklusivität, mit hochwertigen Materialien. Sie gibt 2006 einen Ausblick auf das ästhetische Spektrum kommender BMW Modelle.

Das BMW Concept CS zeigt modernen Luxus und Sportlichkeit. Es vereint Elemente aus Limousine, Coupé und Roadster und verkörpert damit den Kern des BMW Designs. Bis ins kleinste Detail präzise ausgestaltet und handwerklich perfekt umgesetzt, erhalten aus dem
BMW 3.0 CS bekannte Merkmale ihre Übersetzung in die Neuzeit.

Mehr InformationWeniger Information

VERWANDTE THEMEN

Entdecken

Der BMW 3.0 CS von 1971: unwiderstehliche Eleganz. Entdecken

2001: BMW X COUPÉ.

Das erste BMW Crossover-Konzept: a new design experience.

Das BMW X Coupé ist ein kreativer Impulsgeber. Ein Vordenker für das BMW Design des 21. Jahrhunderts. In ihm verschmelzen ein Coupé und ein X Fahrzeug zu einem wegweisenden Designerlebnis.

Die unbändige kreative Energie des BMW X Coupé zeigt sich in der ausdrucksstarken Oberflächenbehandlung. Diese Formensprache verleiht BMW Design noch heute seine Eigenständigkeit. Darüber hinaus brechen asymmetrische Details bewusst mit den Sehgewohnheiten, ebenso wie die spannungsvoll reduzierte Interieurlandschaft mit ihren mutigen Formen.

Mehr InformationWeniger Information

1999: BMW Z9 GT.

Der Aufbruch in eine neue Zeit.

Mit dem BMW Z9 GT beginnt ein neues Zeitalter für BMW Design, in dem alle Modelle innerhalb der BMW Familie einen eigenständigen Charakter erhalten. 27 Jahre nach dem BMW Turbo ist der BMW Z9 GT das erste bei BMW Design entwickelte Concept Car.

Der BMW Z9 GT nimmt die Formensprache des folgenden BMW 7er und BMW 6er vorweg und überrascht außen wie innen mit innovativen Lösungen. Über die aufsehenerregenden Flügeltüren erhält man Einblick ins moderne Interieur. Auch das intuitive Bediensystem iDrive ist hier das erste Mal zu sehen.

Mehr InformationWeniger Information

2008: BMW GINA LIGHT VISIONSMODELL.

Geometrie In N-Adaptionen.

Das BMW GINA Light Visionsmodell ist Zukunftsvision und Forschungsobjekt zugleich. Es ist Sinnbild dafür, möglichst viele Konventionen des Automobilbaus in Frage zu stellen und bewusst zu durchbrechen.

GINA steht für “Geometrie und Funktionen in n-facher Ausprägung”. Sie interagiert mit dem Fahrer: Mit Hilfe der flexiblen Außenhaut über der beweglichen Unterkonstruktion kann sich das Fahrzeug an unterschiedliche Fahrzustände anpassen. Auch im Interieur werden einzelne Funktionen erst freigegeben, wenn der Fahrer sie benötigt.

Mehr InformationWeniger Information