BMW iPERFORMANCE. EIN ELEKTRISIERENDES FAHRGEFÜHL.

Der BMW 7er iPerformance.

Die Reichweite und die Performance eines BMW TwinPower Turbomotors gepaart mit der Effizienz eines Elektromotors: Der BMW 7er mit der BMW EfficientDynamics Technologie eDrive (BMW 740e/740Le/740Le xDrive iPerformance) vereint das Beste aus zwei Welten. Das Ergebnis ist ein wesentlich geringerer Kraftstoffverbrauch bei ebenso geringen Emissionen. Und ein Fahrverhalten, das Komfort und Wohlgefühl im BMW 7er noch erlebbarer macht.

Fahrzeugkonzept.

Eine BMW Oberklasse-Limousine mit niedrigsten Verbrauchswerten und vollen fahrdynamischen Eigenschaften in allen Fahrmodi. Mit seinem Komfort und seiner Dynamik bestätigt der BMW 7er iPerformance alle Erwartungen. Äußerlich unterscheidet sich das iPerformance Modell von der konventionell angetriebenen Variante u. a. durch das beidseitig auf der C-Säule angebrachte eDrive Badge sowie das i Badge an den vorderen Seitenwänden. Zusätzlich verweisen blaue Nierenstäbe und blaue Radnaben auf die innovative Antriebstechnologie des Fahrzeugs. Was ihn vor allem auszeichnet, ist die Reichweite im rein elektrischen Modus. Mit 44 bis 48 Kilometer (41 bis 45 Kilometer mit xDrive) fährt er lokal emissionsfrei und ohne Kraftstoffverbrauch. Selbst im kombinierten Betrieb liegt der CO2-Emissionswert des BMW 7er iPerformance bei 51 bis 45 g/km (56 bis 49 g/km mit xDrive). Die Hochvolt-Batterie ist unter der Rücksitzbank untergebracht, damit im 420 Liter großen Kofferraum auch für sperriges Gepäck ausreichend Platz zur Verfügung steht. Ein zukunftsweisendes Fahrzeugkonzept, das seinesgleichen sucht.

Individuelles Fahrverhalten.

Der BMW 7er iPerformance verfügt als Plug-in-Hybrid über verschiedene Antriebsmodi, mit denen der Fahrer großen Einfluss auf den realen Verbrauch nehmen kann. Wie dieser aussieht, hängt einerseits von der Wahl der Fahrmodi ab – andererseits vom persönlichen Nutzungsverhalten. Ist die Batterie vollständig geladen, kann eine Strecke von bis zu 48 Kilometern (bis zu 45 Kilometer mit xDrive) rein elektrisch gefahren werden.

PERFEKT VERNETZT MIT BMW iPERFORMANCE.

INTELLIGENTES
LADEMANAGEMENT.

Den BMW 740e/Le iPerformance zu Hause aufladen –
so einfach und nachhaltig kann Luxus sein.

Mehr erfahren

Das Laden der Hochvolt-Batterie könnte nicht einfacher sein: Zu Hause laden Sie in wenigen Stunden entweder mit dem Standard-Ladekabel oder mit der BMW i Wallbox, die unser Installationsservice gerne für Sie montiert – Ihre Tankstelle für zu Hause. Entdecken Sie zudem die Grünstrom und Solarangebote für Ihre nachhaltige Mobilität.

KOMFORTABLE VORKONDITIONIERUNG.

Im Sommer kühl, im Winter warm –
so empfängt Sie der BMW 740e/Le iPerformance.

Mehr erfahren

Ab einer halben Stunde vor Abfahrt können Heizung, Kühlung und Lüftung unter anderem via BMW ConnectedDrive App eingestellt und kontrolliert werden. Bei ausreichendem Ladezustand arbeitet die Standklimatisierung auch, wenn das Fahrzeug nicht mit dem Stromnetz verbunden ist.

Antrieb.

Ein kraftvoller BMW TwinPower Turbo 4-Zylinder Benzinmotor und ein hocheffizienter eDrive Elektromotor treiben den BMW 7er iPerformance an. Die Systemleistung beträgt 240 kW (326 PS) mit einem kombinierten Systemverbrauch von 2,2 bis 2,0 l/100 km (2,5 bis 2,1 l/100 km mit xDrive)*. Das intelligente Allradsystem BMW xDrive sorgt für optimale Traktion. Aus der Kombination dieser BMW EfficientDynamics Technologien entstand ein innovatives Fahrzeug, das sparsam im Verbrauch ist und gleichzeitig volle Fahrdynamik und Stabilität bei allen Straßenverhältnissen bietet.

* Die Werte gelten in Abhängigkeit von der gewählten Reifengröße.

  • Der BMW TwinPower Turbo 2,0-Liter-4-Zylinder Benzinmotor im BMW 740e/Le iPerformance garantiert hohen Fahrspaß durch seine spontane Kraftentfaltung schon bei niedrigen Drehzahlen und sein kraftvolles Drehmoment über einen breiten Drehzahlbereich. Außerdem ist er sparsam und schadstoffarm.
    Der 4-Zylinder Benzinmotor weist alle hoch entwickelten Komponenten des modernen Motorenbaus auf. Zur Steigerung von Dynamik und Wirtschaftlichkeit setzt BMW auf seine TwinPower Turbo Technologie mit vollvariabler Ventilsteuerung Valvetronic inkl. der variablen Nockenwellensteuerung Doppel-VANOS und der Direkteinspritzung High Precision Injection. Damit arbeitet der Motor in allen Lastbereichen mit hohem Wirkungsgrad und somit kraftstoffsparend. Im Plug-in-Hybrid arbeitet er beim Laden der Hochvoltbatterie in einem höheren Lastbereich mit optimalem Wirkungsgrad. Damit wird neben dem direkten Fahrzeugantrieb auch sehr effizient elektrische Energie für die Hochvoltbatterie erzeugt.
    Der Motor aus der BMW EfficientDynamics Motorenfamilie erreicht 190 kW (258 PS), ein Drehmoment von 400 Nm und beschleunigt von 0 auf 100 km/h in 5,5 bis 5,4 Sekunden (xDrive: 5,3 s). Der Kraftstoffverbrauch liegt kombiniert bei 2,2 bis 2,0 Liter je 100 km (xDrive: 2,5 bis 2,1 l/100 km), und die CO2-Emissionen liegen bei 51 bis 45 g/km (xDrive: 56 bis 49 g/km).

  • Der flüssigkeitsgekühlte Elektromotor des Plug-in-Hybrids ist in das Fahrzeuggetriebe integriert. Er leistet 83 kW (113 PS) und liefert ein maximales Drehmoment von 250 Nm. Rein elektrisches Fahren ist bis zu 48 Kilometer* (45 Kilometer mit xDrive*) möglich. Dabei kann eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 140 km/h erreicht werden.

    Wenn der Fahrer vom Gas geht, arbeitet der Elektromotor von den Rädern angetrieben als Generator und wandelt so kinetische in elektrische Energie um, was als Rekuperation bezeichnet wird. Eine noch höhere Rekuperationsrate wird beim Bremsen erzielt. Bis zu einem bestimmten Bremspedaldruck verzögert das Fahrzeug nur über den Elektromotor, der dabei noch mehr Bewegungsenergie in Strom umwandelt. Diese kostenlos zurückgewonnene Energie kann dann wieder für den Antrieb durch den Elektromotor oder zur Stromversorgung elektrischer Verbraucher genutzt werden. Dadurch sinkt der Kraftstoffverbrauch, und die Effizienz des Antriebs erhöht sich deutlich.

    * Die aufgeführten vorläufigen, noch nicht bestätigten Daten beziehen sich auf rollwiderstandsarme 17''- bzw. 18''-Bereifungen.

  • Die Hochvoltbatterie der BMW 740e/Le iPerformance Limousine ist sicher und platzsparend unter der Rücksitzbank untergebracht. Der Gepäckraum ist gegenüber dem konventionell angetriebenen Modell nur minimal eingeschränkt und fasst 420 Liter.
    Aufgeladen werden kann die Batterie mit dem mitgelieferten Ladekabel beispielsweise an einer haushaltsüblichen 230V-Steckdose oder an einer öffentlichen Ladestation. Während der Fahrt agiert der Elektromotor auch als Generator und kann dabei kinetische in elektrische Energie umwandeln (Rekuperation), wobei die Batterie diese Energie speichert.
    Dank Lithium-Ionen-Technologie verfügt die flüssigkeitsgekühlte Hochvoltbatterie über eine hohe Energiedichte bei vergleichsweise kompakten Abmessungen. Mit einer Kapazität von 9,2 kWh stellt sie bei Bedarf kurzfristig bis zu 83 kW für den Betrieb des Elektromotors zur Verfügung. Vollgeladen ermöglicht sie bei der BMW 740e/Le iPerformance Limousine eine rein elektrische Reichweite von 44 bis 48 km sowie eine elektrische Höchstgeschwindigkeit bis zu 140 km/h

Intelligentes Energiemanagement.

Zu den wesentlichen Säulen des BMW iPerformance Konzepts gehört das intelligente Energiemanagement. Dieses System koordiniert das Zusammenspiel aller Antriebskomponenten, um bestmögliche Effizienz und hohe Fahrdynamik zu kombinieren. Mit einer vorausschauenden Betriebsstrategie optimiert das Intelligente Energiemanagement den Wirkungsgrad des Hybridantriebs. Dazu werden beispielsweise anhand vorhandener Navigationsdaten Streckenabschnitte und Fahrsituationen identifiziert, die sich am besten für den Einsatz des Elektromotors bzw. für das Aufladen des Hochvolt-Speichers eignen. Situationen, in denen der Verbrennungsmotor mit geringem Wirkungsgrad arbeiten würde, verhindert das System durch Anhebung in einen höheren Lastbereich mit besserem Wirkungsgrad. Dabei gibt der Verbrennungsmotor zusätzliche Leistung ab. Diese wird dazu genutzt, über den Elektromotor/Generator Strom für die Batterie zu erzeugen, um zu einem späteren Zeitpunkt elektrisch zu fahren oder den Verbrennungsmotor effizient zu unterstützen. Zudem steuert es den Elektromotor/Generator, um im Schubbetrieb und beim Bremsen Bewegungsenergie in elektrische Energie umzuwandeln. In Verbindung mit dem ECO PRO Modus richtet das Intelligente Energiemanagement alle Fahrzeugsysteme inkl. der Nebenaggregate und Komfortfunktionen bedarfsgerecht und konsequent auf hohe Effizienz aus.

Über die eDrive Taste kann der Fahrer zwischen drei elektrischen Antriebsmodi wählen. Beim Fahrzeugstart ist standardmäßig der AUTO eDrive (Hybrid-)Modus aktiv. Der MAX eDrive Modus erlaubt rein elektrisches Fahren bis 140 km/h. Im Modus Battery Control bleibt die gespeicherte elektrische Energie für eine spätere Nutzung erhalten.

  • Bei Fahrzeugstart ist standardmäßig der AUTO eDrive, also der Hybrid-Modus, aktiv, in dem der Fahrer den besonders effizienten rein elektrischen Antrieb kontrolliert nutzen kann. In Abhängigkeit von Last und Ladezustand des elektrischen Speichers fährt das Fahrzeug rein elektrisch bis zu 80 km/h schnell. Dabei informiert eine Power-Meter-Anzeige in der Instrumentenkombination den Fahrer darüber, welche elektrische Leistung er momentan abruft und bei welcher zusätzlichen Leistungsanforderung der Verbrennungsmotor automatisch zugeschaltet wird.

  • Im MAX eDrive Modus, dem Modus für rein elektrisches Fahren, stellt der elektrische Antrieb die maximale Leistung zur Verfügung. Der Fahrer kann den kompletten Gaspedalweg nutzen, ohne dass der Verbrennungsmotor anspringt, und das Fahrzeug erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 140 km/h. Wenn eine höhere Antriebsleistung benötigt wird, kann durch Betätigung des Gangwahlschalters oder per Kickdown des Gaspedals jederzeit der Verbrennungsmotor zugeschaltet werden.

  • Im Modus Battery Control wird das Fahrzeug nur vom Verbrennungsmotor angetrieben und dabei bis zu einem bestimmten, vom Kunden einstellbaren Ladezustand aufgeladen. Die gespeicherte elektrische Energie bleibt etwa für einen späteren elektrischen Einsatz reserviert.

  • Ist das Fahrziel einmal ins Navigationssystem eingegeben, analysiert das vorausschauende Energiemanagement die geplante Strecke mittels konstanter Daten wie der Geschwindigkeitsbegrenzung und Echtzeitinformationen über die aktuelle Verkehrslage. So nutzt das System den rein elektrischen Betriebsmodus situationsgerecht, effizient und vor allem für die Streckenabschnitte, auf denen er sich am meisten lohnt: zum Beispiel für Stadtfahrten.

AUFLADEN.

Ob über eine gängige Haushaltssteckdose oder an der BMW i Wallbox aus dem umfassenden 360° ELECTRIC Produkt- und Serviceangebot – das Laden der Hochvolt-Batterie könnte nicht einfacher sein. Für die Energieversorgung unterwegs stehen zahlreiche öffentliche ChargeNow Ladestationen bereit.

  • Das Fahrzeug kann bequem zu Hause an einer haushaltsüblichen 230V-Steckdose geladen werden und steht nach weniger als 4 Stunden wieder elektrisch „vollgetankt“ zur Verfügung. Der Ladeanschluss am Fahrzeug befindet sich hinter einer Klappe in der vorderen linken Seitenwand. Zum Laden wird lediglich das mitgelieferte Ladekabel benötigt, das sicher und platzsparend hinten links im Gepäckraum verstaut ist. Dank einer speziellen Dichtung bleiben Ladeanschluss und -stecker vor Umwelteinflüssen geschützt. Statt einer normalen Steckdose kann auch eine die BMWi Wallbox als Ladestation an der Wand montiert werden. Sie bietet eine höhere Ladeleistung, wodurch sich die Ladezeit deutlich verkürzt. Den Ladezustand der Hochvoltbatterie kann man an einem mehrfarbigen LED-Leuchtring erkennen oder über die BMW ConnectedDrive App abrufen. In Abhängigkeit von verschiedenen Bedingungen, wie beispielsweise der Stromstärke am Stromanschluss, der Anzahl aktiver elektrischer Verbraucher im Fahrzeug während des Ladevorgangs oder der Verwendung einer BMWi Wallbox, dauert es ca. 2,4 Stunden, bis die leere Hochvoltbatterie wieder vollständig aufgeladen ist. Zudem kann beim externen Laden der Fahrgastraum vorklimatisiert werden. Durch hohe elektrische Fahranteile lassen sich die Kosten für den Fahrbetrieb signifikant senken.

  • Außer an üblichen Haushaltssteckdosen zu Hause lässt sich das Fahrzeug auch unterwegs an öffentlichen Ladesäulen mit einem im BMW Zubehör erhältlichen Kabel laden. So kann der Fahrer z. B. nach einem Einkauf seine Fahrt elektrisch „vollgetankt“, lokal emissionsfrei fortsetzen. Der Ladeanschluss am Fahrzeug befindet sich hinter einer Klappe in der vorderen linken Seitenwand. Zum Laden an einer Haushaltssteckdose wird lediglich das mitgelieferte Ladekabel benötigt, das sicher und platzsparend am linken Radlauf im Gepäckraum verstaut ist. Für öffentliche Ladesäulen ist ein über BMW Zubehör erhältliches Kabel erforderlich. Die Dauer des Ladevorgangs variiert abhängig von verschiedenen Einflüssen, beispielsweise der Stromstärke und Anzahl aktiver elektrischer Verbraucher im Fahrzeug. Dank einer speziellen Dichtung bleiben Ladeanschluss und Stecker vor Umwelteinflüssen geschützt. LED-Leuchtringe am Ladeanschluss informieren von außen gut sichtbar über den Ladezustand. Über das Navigationssystem und über die BMW ConnectedDrive App erhält der Fahrer Informationen über den Standort und die Verfügbarkeit geeigneter Ladestationen.

    Die Authentifikation an der Ladestation und die monatliche Abrechnung der entstandenen Stromkosten können z. B. auch über die separat erhältliche ChargeNow Karte des ChargeNow Mobilitätsservices von BMW erfolgen.

    Hinweis: Die Nutzung von ChargeNow ist ein kostenpflichtiger Service aus dem 360°-Electric-Portfolio.

Connectivity.

Immer vernetzt mit Ihrem BMW: Über das Smartphone (iOS) stehen neben den BMW Remote Services wie der Fernverriegelung auch hybridspezifische Funktionen zur Verfügung. Damit haben Sie immer einen Überblick über die Verbrauchs- und Effizienzwerte des BMW 7er iPerformance. BMW Services für alle Fälle, nutzbar im Fahrzeug – und außerhalb

  • Die Remote Funktionen der BMW Connected App für Plug-in-Hybride für iOS zeigen detaillierte Informationen zum aktuellen Status des BMW – z. B. den Fahrzeugstandort, den Batterieladestand und die verbleibende Reichweite.

    Der Ladevorgang kann ferngesteuert über den Wochentimer kontrolliert und die Klimatisierung pünktlich zum Fahrantritt aus der Ferne aktiviert werden. Fahrziele, sogenannte Points of Interest, und Standorte von Ladestationen lassen sich ganz einfach aus der Anwendung direkt zum Fahrzeug senden.

    Die Remote Funktionen der BMW Connected App für Plug-in-Hybride für iOS messen außerdem die Effizienz jeder Fahrt und geben hilfreiche Tipps, wie sich das Fahrzeug effizienter bewegen und die Reichweite verlängern lässt.

  • Im Sommer in ein angenehm kühles und im Winter in ein komfortabel warmes Auto einsteigen – die Standklimatisierung des BMW 740e/Le iPerformance macht das möglich. Dank eines elektrischen Kältemittelverdichters und eines elektrischen Durchlauferhitzers arbeitet die Klimaautomatik auch bei abgeschaltetem Motor nahezu geräuschlos. Es können drei Abfahrtszeiten individuell sieben Wochentagen zugeordnet werden.

    Die Energieversorgung für das Heizen oder Kühlen erfolgt über die Hochvoltbatterie beziehungsweise während des Aufladens über das Stromnetz.

    Ab einer halben Stunde vor der geplanten Abfahrt werden über ein intelligentes Steuersystem Heizung, Kühlung und Lüftung auf die gewählte Temperatur geregelt. Die Bedienung erfolgt über den iDrive Controller im Fahrzeug oder ganz bequem per kompatiblen Smartphone über die BMW ConnectedDrive App.

    Einen ausreichenden Ladezustand der Hochvoltbatterie vorausgesetzt, funktioniert die Standklimatisierung unabhängig davon, ob das Fahrzeug gerade extern geladen wird oder nicht.

Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen.

Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen für die BMW 7er Modelle mit Benzin- oder Dieselantrieb:
Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 12,6* bis 4,4
CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 294* bis 116

Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen für die BMW 7er iPerformance Modelle:
Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 2,5 bis 2,0
CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 56 bis 45
Stromverbrauch in kWh/100 km (kombiniert): 13,9 bis 12,5

Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch für den BMW 740Le iPerformance:
Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 2,2 bis 2,0
CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 51 bis 45
Stromverbrauch in kWh/100 km (kombiniert): 13,3 bis 12,6

* Bei den Angaben handelt es sich um voraussichtliche technische Werte.

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emission und Stromverbrauch sind abhängig von der gewählten Rad- und Reifengröße.

Weitere Informationen zum offiziellen Energie- und Kraftstoffverbrauch und zur offiziellen spezifischen CO2-Emission neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern, unentgeltlich erhältlich ist.