DIE NEUE ART DER FAHRFREUDE.

Der vollelektrische BMW i3.

Die Welt ist in Bewegung. Wir sind in Bewegung. Und Bewegung bringt immer etwas Spannendes mit sich: Veränderung. Zunehmend hinterfragen die Menschen weltweit die eigenen Werte und denken darüber nach, wie sie bewusster leben können.

Mit BMW i führt dieser Wandel in eine neue Ära, in der Fahrzeuge erstmals komplett für eine nachhaltige Mobilität entwickelt werden. So ist der BMW i3 mehr als ein Auto. Er ist der Beweis dafür, dass sich Verantwortung und Fahrfreude perfekt ergänzen. Jetzt ist die Zeit, voranzugehen. Und eine neue Art der Fahrfreude zu erleben.

Um Wege zu weisen, muss man in neue Richtungen denken.

Die Entwicklung des BMW i3.

Der Praxistest.

Wegweisende Entwicklungen gehören zur Tradition der Marke BMW und zum Pioniergeist der BMW Group. Doch mit der Marke BMW i hat die BMW Group einen besonders konsequenten Schritt in die Zukunft getan. Die Anfänge von BMW i liegen im Jahr 2007 und dem „project i“: Das „Konzept Fahrzeug“ an sich sowie das Wissen aus vielen Jahrzehnten Automobilbau wurden im Rahmen dieses Projekts grundsätzlich infrage gestellt, um in neue Richtungen denken und ein zukunftsweisendes Mobilitätskonzept entwickeln zu können.

THE BORN ELECTRICS.

Seit 2013 sind Menschen auf der ganzen Welt von BMW i elektrisiert. Und wie einzigartig sich elektrische Fahrfreude anfühlt, weiß niemand besser als die Pioniere der ersten Stunde: The Born Electrics. Hier sind ihre Geschichten.

Mehr erfahen

Fahrfreude findet Stadt.

Born Electric.

Erfahren Sie mehr über das visionäre Mobilitätskonzept von BMW i.

Als erstes Serienfahrzeug der Welt wurde der vollelektrische BMW i3 von der Entwicklung über die Herstellung bis hin zur täglichen Nutzung komplett nachhaltig gestaltet. Als vollelektrisches Fahrzeug ist er jederzeit geruchs- und emissionsfrei unterwegs – und somit der perfekte Begleiter für die Stadt.

Dennoch ist der BMW i3 nicht „einfach nur ein grünes Auto“: Mit seiner Agilität und Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 7,3 Sekunden sorgt er in erster Linie für pure elektrische Fahrfreude. Beim Anfahren genügt ein Tippen auf das Fahrpedal, und der BMW i3 beschleunigt kraftvoll und fast lautlos aus dem Stand.

Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen.

Stromverbrauch und CO2-Emissionen für den BMW i3 (60 Ah):
Kraftstoffverbrauch in l/100km (kombiniert): 0
CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 0
Stromverbrauch in kWh/100km (kombiniert): 12,9

Stromverbrauch und CO2-Emissionen für den BMW i3 (94 Ah):
Kraftstoffverbrauch in l/100km (kombiniert): 0
CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 0
Stromverbrauch in kWh/100km (kombiniert): 12,6* / 13,1**

Stromverbrauch und CO2-Emissionen für den BMW i3 (60 Ah) mit Range Extender:
CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 13
Stromverbrauch in kWh/100 km (kombiniert): 13,5
Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 0,6

Stromverbrauch und CO2-Emissionen für den BMW i3 (94 Ah) mit Range Extender:
CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 12* / 13**
Stromverbrauch in kWh/100 km (kombiniert): 11,3* / 11,9**
Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 0,6

* Felgencluster 1: 19“ Räder
** Felgencluster 2: 20“ Räder; Winterräder


Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emission und Stromverbrauch sind abhängig von der gewählten Rad- und Reifengröße.

Die Reichweite ist abhängig von unterschiedlichen Faktoren, insbesondere: persönlichem Fahrstil, Streckenbeschaffenheit, Außentemperatur, Heizung/ Klimatisierung und Vortemperierung.

Weitere Informationen zum offiziellen Energie- und Kraftstoffverbrauch und zur offiziellen spezifischen CO2-Emission neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern, unentgeltlich erhältlich ist.