Doppelt schaltet besser.

Die Funktionsweise des M DKG Drivelogic
im BMW M3 Coupé.

Das M DKG Drivelogic verfügt über sieben Gänge und zwei Teilgetriebe: eines für die geraden, eines für die ungeraden Gänge. Beim Beschleunigen im dritten Gang ist zusätzlich der vierte voreingelegt, beim Bremsen wird der zweite automatisch vorgewählt. Die Kupplungen an den Eingangswellen werden überschneidend gesteuert: Während eine öffnet, schließt die andere. Fünf Programme für den automatischen und sechs für den manuellen Modus bestimmen, wie schnell und bei welcher Drehzahl dies geschieht: besonders komfortabel oder extrem sportlich.

 
Seite 2 von 2
Verwandte Themen
Schalten ohne Pause


Aktuelles Flash-Plug-in fehlt.
Adobe Flash Player herunterladen