Erfahren Sie mehr über Modelle, Produkte und Services von BMW:

Anderes Land wählen

Bewegte Architektur

3 min Lesedauer

Mobile Architektur: heute hier, morgen da. Manche Architekturkonzepte sind in ständiger Bewegung oder bestehen nur für begrenzte Zeit. Ob fahrende Supermärkte, portable Pavillons oder temporäre Theater – hier sind sieben Projekte, die alles andere sind als statisch.

London: Der Pool-Kiosk

Dass in London immer schlechtes Wetter ist, stimmt nicht. Welchen Sinn hätten sonst die Wasserfontänen des Künstlers Jeppe Hein? Ihre einzige Funktion ist es, dann aus dem Boden zu schießen, wenn man nicht damit rechnet und so für unverhoffte Abkühlung zu sorgen. Ergänzt wird die Installation von einem mobilen Shop, der an einen Pool erinnert. Hier werden laut den Erbauern vom How About Studio keine Schwimmbad-Pommes verkauft, sondern Plansch-Accessoires und Sonnencreme.

Kiruna: Das Sauna-Ei

Der Boden unter der schwedischen Stadt Kiruna ist durch exzessiven Erzabbau so instabil geworden, dass die Bewohner umgesiedelt werden mussten. Am neuen Ort hat das Künstlerduo Bigert & Bergström ein goldenes Ei mit eingebauter mobiler Sauna aufgestellt, die in Schweden traditionell als ein Ort der Begegnung gilt. Als Zeichen für den Neuanfang lässt das Ei von Kiruna die Menschen buchstäblich näher zusammenrücken.

Zürich: Der Pavillon of Reflections

Zur 11. Ausgabe der Manifesta, weltweit eine der wichtigsten Biennalen für zeitgenössische Kunst, wurde als zentrale Präsentationsplattform der Ausstellung auf dem Zürichsee in der Nähe des Bellevues der „Pavillon of Reflections“ erbaut. Eine schwimmende Insel, entworfen vom Studio Tom Emerson, mit Openair-Kino und integrierter Badeanstalt, der zugleich als ein neues temporäres Wahrzeichen der Stadt galt.

Amsterdam: Das begehbare Lagerfeuer

Als die Stadt Amsterdam Gastgeber der Europäischen Union war, diskutierten. tausende Politiker über die Zukunft Europas – in sterilen Räumen und unter hellem, künstlichem Licht. Als Gegenentwurf dazu hat das Studioninedots auf dem temporären Campus FabCity ein Lagerfeuer angezündet und drumherum einen transportablen Pavillion aufgebaut. Jeder war eingeladen, im „True Talker“ Platz zu nehmen und im Schein des Feuers seine persönlichen Ideen, Gedanken und Geschichten zu Europa zu teilen.

Shanghai: Der selbstfahrende Supermarkt

Der Weg zum Einkaufen war noch nie so kurz – zumindest in Shanghai: Dort nämlich kommt der rollende Supermarkt „Moby“ von Wheelys zu den Menschen und nicht umgekehrt. Noch wird der Prototyp von Menschen überwacht, aber nach der Testphase soll das rollende Einkaufsparadies ohne fremde Hilfe durch die Stadt fahren. Über eine App erfahren die Kunden „Mobys“ aktuellen Standort und bezahlen auch mit ihr z. B. frische Lebensmittel, Zeitschriften und sogar Sneakers.

Graubünden: Der Turm zu Babel, reloaded

Auch wenn der Turmbau zu Babel eine Weile zurückliegt, fasziniert er den Schweizer Giovanni Netzer bis heute. Jetzt hat der Gründer des Theaters Origen Festival Cultural den passenden Ort für einen Nachbau gefunden: die Julier-Passhöhe auf 2284 Meter Höhe. Der Pass, der große Sprachräume trenne und verbinde, spiegle den Mythos der kulturellen Realität des Kantons Graubündens wider, so Netzer. Deshalb verbirgt sich im Inneren des roten Turms ein Theater mit babylonischem Schwerpunkt: international und gleichzeitig betont ortsspezifisch.

Mechelen: Work-life-Balance im Ei

Arbeiten, schlafen, leben – überall, wo man gerade ist. Diese Vision wird Realität. Im Entwurf des belgischen Architekturbüros dmVA mit ihrem  Design-Statement: blob VB3. Im Innenraum findet alles seinen Platz, was wichtig erscheint: ob Küche, Duschkabine oder Bett. Raffiniert integriert in den zahlreichen Stauraumnischen, ohne dem rundegewölbten Innenraum die entspannte Gemütlichkeit zu nehmen.

VISIONÄR AUS JEDER PERSPEKTIVE.

Der neue BMW i3 und BMW i3s

Mehr erfahren
Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiternavigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“.