„Persönlichkeit bis ins letzte Detail“

8 min Lesedauer
Die BMW Individual Manufaktur erfüllt den Wunsch von individuellem Luxus: Sonderlackierungen, exklusive Materialien, personalisierte Details. Im Auftrag des südafrikanischen Luxushotels „Ellerman House“ entstand ein besonderes Einzelstück, inspiriert von der Pflanzenwelt des Landes. Wir haben das Making-of des BMW 7er begleitet.

25. November 2020

Aktivieren Sie Push-Nachrichten

Innovative Mobilität, spannende Zukunftstrends und hohe Drehzahlen: Jetzt Benachrichtigungen für neue Inhalte abonnieren.

Abonnement erfolgreich.

Abonnement fehlgeschlagen.

Wenn Sie Hilfe benötigen, folgen Sie dem Link für Support.

Es ist der Moment der Wahrheit. Monatelang hat Nic Bladen in seinem Atelier getüftelt, experimentiert, Pläne verworfen, wieder von vorne begonnen. Sorgsam nimmt er ein drei Millimeter dünnes, filigranes Pflanzenblatt aus Bronze, beugt sich über die Werkbank und platziert es vorsichtig in eine ebenso dünne und geformte Ausfräsung in der Zierleiste vor ihm. Wie maßgeschneidert fügt sich der Abguss in den schwarzen Pianolack des Furniers. Die Idee des südafrikanischen Künstlers hat funktioniert. Noch 31 Mal wird er diese Schritte wiederholen. Fünf Zierleisten, 32 kleine bronzene Blüten und Blätter. Alles individuelle Sammlerstücke. Ausgestellt werden diese aber nicht in einer Galerie – sondern in einem BMW 7er.

Ein individuell gestaltetes Fahrzeug für sein Luxushotel, das als Shuttle eingesetzt wird und die Einzigartigkeit der südafrikanischen Natur für seine Gäste lebendig werden lässt: Mit dieser Idee trat Paul Harris, Eigentümer des luxuriösen „Ellerman House“ in Kapstadt, zum ersten Mal 2018 auf das BMW Individual Team zu. Das Hotel beherbergt die größte private Kunstsammlung des Landes. Und so sollte auch das maßgefertigte Fahrzeug ein Sammlerstück werden.

Der größte Reiz für uns ist, etwas umzusetzen, das es so noch nie gab.
Thomas Langenegger

BMW M & BMW Individual Beratung Exklusivkunden

„BMW Individual steht für handwerkliche Perfektion und höchste Exklusivität“, sagt Thomas Langenegger, BMW M & BMW Individual Beratung Exklusivkunden. „Unser Ansporn ist es, etwas zu verwirklichen, das so noch niemand umgesetzt hat. Dank des einzigartigen Angebotes der Manufaktur lässt sich jedem BMW ein ganz persönlicher Charakter verleihen. Das Ergebnis sind personalisierte Unikate, für die wir auf jeden Wunsch nach Individualisierung eine kreative Lösung finden.“

BMW Individual „Ellerman House“: Fahrende Galerie mit 32 Pflanzenarten

Die BMW 7er Limousine für das „The Ellerman House“ sollte den vielfältigen Charakter der einheimischen Natur widerspiegeln. Dafür entschloss sich Auftraggeber Paul Harris, mit Nic Bladen zusammenzuarbeiten. Der südafrikanische Künstler ist berühmt für detaillierte botanische Bronze-Skulpturen, die auch Teil der Hotel-Sammlung sind. Seine Idee: Er möchte die Holzfurniere des Fahrzeugs in ein Ausstellungsstück verwandeln, indem er in Bronze gegossene einheimische Pflanzen in die Zierleisten der BMW 7er Limousine integriert.

„Bei Kunst als auch bei einemindividualisierten Auto geht es um die persönliche Geschichte. Die Details zählen. Ich wollte die Geschichte der Vegetation des „Cape Floral Kingdoms“ erzählen“, erklärt Nic Bladen. „Über 1.500 verschiedene Pflanzenarten, die sogenannten Fynbos, wachsen entlang der Berge, Täler und Küsten­ebenen rund um Kapstadt. Sie haben mich inspiriert und durch dieses besondere Projekt erhalten auch neue Generationen einen Einblick in die einzigartige Pflanzenwelt dieser Region.“

Um die Blätter und Blüten zu verarbeiten, nutzt Bladen die Vorgehensweise, die auch bei seinen Kunstwerken zum Einsatz kommt. Nur diesmal eine Spur filigraner. Er erstellt von jeder Pflanze einen Gipsabdruck, aus dem er eine Gipsgießform fertigt. Die Pflanze im Inneren wird verbrannt, der entstandene Raum anschließend mit Bronze ausgefüllt, die dann die Form der Blätter und Blüten annimmt.

Die größte Herausforderung sei die Transformation der dreidimensionalen Abgüsse auf ein zweidimensionales Furnier gewesen, verrät der Künstler. Um seine Vision in die Tat umzusetzen, muss er viel experimentieren und holt sich Hilfe von Maß-Möbel-Spezialist Colin Rock. Gemeinsam formen sie die bronzenen Pflanzen mit Hilfe von Hammer und Schleifgerät behutsam so lange, bis sie flach genug sind, um ihren Platz in den vorgefrästen Zierleisten der Luxuslimousine zu finden. „Anschließend hat Nic die Leisten zu uns geschickt, und wir haben sie mit Klarlack versiegelt“, erklärt Thomas Langenegger. „Das hört sich im Nachhinein einfach an, doch diese Schritte und Produktionsmethoden herauszufinden und abzustimmen, war überaus kompliziert. Aber wir mögen diese Herausforderungen.“

Das Streben nach handwerklicher Perfektion, Luxus, zeitloser Eleganz und die Liebe zu jedem Detail – dafür ist der BMW 7er „Ellerman House“ ein wunderbares Beispiel.
Paul Harris

Besitzer „Ellerman House”

Man wächst an seinen Aufgaben

Überhaupt liebt man bei BMW Individual die Herausforderung: „Ein Autosammler aus New York hat drei Neuwagen geordert, M5, M6 Cabrio und M6 Coupé“, erinnert sich Thomas Langenegger. „Jedes BMW Interior sollte in Leder im Farbton Sakhir Orange bezogen werden. Auch sicherheitsrelevante Teile wie den Pralltopf am Lenkrad, was die Sache kompliziert gestaltete“. Der Kunde habe am Telefon klar gemacht, dass er für sein Traumauto extra zu BMW Individual gekommen sei. „Und das haben wir dann auch hinbekommen.“

Die Devise: Alles wird möglich gemacht. Ein Kunde hatte den Wunsch jeden, wirklich jeden Zentimeter im Fahrzeug mit Leder zu überziehen. Bis zur Flügelschraube am Werkzeugkasten. Am Ende waren 40 Quadratmeter Leder im BMW der 7er Baureihe verbaut. Ein Hawaiianer brachte zur Besprechungseiner Sonderwünsche ein Stück Koa-Akazie mit nach München. „Ein Baum, der nur auf Hawaii wächst und dessen Holz wahrscheinlich noch nie in einem Auto verbaut worden war“, erzählt Langenegger. Jetzt fährt es in einem personalisierten BMW M6 Cabrio über die Insel im Pazifik. Eines der beeindruckendsten Erlebnisse war die Umsetzung der Machbarkeitsstudie BMW NIGHT SKY (➜ Lesen Sie auch: Aus dem All ins Auto: der Meteorit im BMW THE 8). In wochenlanger Handarbeit haben die Experten von BMW Individual kosmische Muster in die Merinoleder-Sitze und den Dachhimmel gesteppt, Sternbilder in der Mittelkonsole illuminiert und mehrere Mosaike gelegt. Mosaike aus dem 4,5 Milliarden Jahre alten Material eines echten Meteoriten.

Der Tafelberg aus Deutschland

Über 10.000 Kilometer von Nic Bladen und dem „The Ellerman House“ entfernt, treffen die veredelten Klavierlack-Furniere auf die maßgefertigte Luxuslimousine. Im BMW Werk Dingolfing vor den Toren Münchens ziehen die Mitarbeiter die farblich abgestimmte Coachline per Hand, auch das Logo des Hotels wird in Handarbeit an der C-Säule auflackiert. „Nic Bladens Inspiration waren die vom Regen verwaschenen Brauntöne des Tafelbergs. In dieser Farbwelt wollten wir die BMW 7er Limousine gestalten und haben aus den verschiedenen Individual Bereichen die passenden Elemente zusammengestellt“, sagt Thomas Langenegger. „Über 100 Lacke für Sonderlackierungen und über 20 verschiedene Ledervarianten stehen bei BMW Individual zur Auswahl. Für die Lackierung haben wir den historischen Lack mit der treffende Bezeichnung „Messing“ gewählt. Die Sitze in Vollleder Merino Feinnarbe Bicolor samt eingesticktem Logo auf den Kopfstützen greifen das Farbspiel ebenfalls auf. Zudem wurde bei diesem exklusiven Fahrzeug so viel wie möglich in Leder gefasst“, verrät Langenegger.

Für mich hat es immer etwas magisches, wenn ein Kunstwerk fertiggestellt ist.
Nic Bladen

Künstler

Symbiose aus Luxus und Nachhaltigkeit

Rund zwei Jahre nach der ersten Idee verlässt der maßgefertigte BMW 7er die BMW Hallen in Richtung Südafrika. Eine lange Reise findet ihren Höhepunkt. „Dieses Fahrzeug ist Luxus in seiner höchsten Ausprägung“, sagt Thomas Langenegger zum Abschied. „Der BMW 745e hat als Plug-in-Hybrid auch eine nachhaltige Motorisierung und durch die kunstvolle Integration der Pflanzen eine unverwechselbare Verbindung zur Heimat des Ellerman House. Wir freuen uns, dass die gemeinsame Vision jetzt Wirklichkeit geworden ist.“

Moderner Luxus ist auf Charakter und persönlichen Stil zugeschnitten. Wie auch seine Gäste, schätzt Paul Harris Ästhetik und unaufdringliche Noblesse. Der wahre Luxus aber seien einzigartige Erlebnisse, verrät der Hotelbesitzer. „Es geht um besondere Momente. Und das Gefühl zu erleben, dass es ein Privileg ist, diese Momente zu erleben. Die individualisierte BMW 7er Limousine jetzt vor mir zu haben, ist so ein außergewöhnlicher Augenblick“, sagt Harris sichtlich bewegt, und betrachtet das Fahrzeug zusammen mit Nic Bladen staunend aus jeder Perspektive. Der Künstler ist stolz: „Für mich hat es immer etwas magisches, wenn ein Kunstwerk fertiggestellt ist. Zu dieser Luxuslimousine habe ich jetzt eine persönliche Beziehung, denn es ist zugleich auch eine kleine, fahrende Galerie mit meiner Arbeit.“

Und die Kunst-Sammlung im „Ellerman House“ ist um ein Sammlerstück reicher.

CO2-Emission 51-48 g/km (kombiniert)
Kraftstoffverbrauch 2,2-2,1 l/100 km (kombiniert)
Stromverbrauch 15,5-15,1 kWh/100 km (kombiniert)
1 / 7
Das Making-of des BMW 7er Ellerman House zeigt, wie viel Zeit, Kreativität und Detailarbeit in das Unikat flossen. Entdecken Sie weitere Highlights der Manufaktur in der Galerie.
2 / 7
Aus dem All ins Auto: Das Interieur des BMW NIGHT SKY ziert ein echter Meteorit.
3 / 7
600 Gramm des einzigartigen Werkstoffes wurden in 0,35 Millimeter dünne Plättchen geschnitten, die anschließend per Hand aufgebracht die Dekorblende der Mittelkonsole, den Getriebewählhebel und den Start-Stopp-Knopf verzieren.
4 / 7
Der BMW Individual 760Li Sterling inspired by ROBBE & BERKING zeigt Handwerkskunst in Perfektion. In Kooperation mit der berühmten Silberschmiede hat das BMW Individual Team in dem Fahrzeug über 14 Kilogramm in aufwändiger Martelé-Technik bearbeitetes Echtsilber verbaut.
5 / 7
Sogar die ikonische Doppelniere bestand aus purem Silber.
6 / 7
Vom Weltall zum Meer. Zusammen mit der finnischen Werft Nautor's Swan entstand ein BMW Individual M760Li mit eleganter Yachtsport-Atmosphäre an Bord. Das von einer Segeljacht inspirierte Einzelstück ist im Interieur mit Teakholz-Elementen verziert.
7 / 7
Zudem wurden nicht nur die Sitze in der Volllederausstattung Merino Feinnarbe in den Farben Rauchweiß/Criollobraun eingefasst, sondern auch die A- und B-Säulenverkleidung, die Sitzblenden, der Türeinstieg und die Instrumententafel-Seitenverkleidung.

Das ist BMW Individual

Welche Ausstattungsoptionen und Auto-Accessoires hat BMW Individual im Portfolio und welche Gestaltungswünsche kann das Team erfüllen, um ein Fahrzeug individuell zu personalisieren? Thomas Langenegger, BMW M & BMW Individual Beratung Exklusivkunden, gibt einen Einblick.

Was ist BMW Individual?

BMW Individual unterteilt sich in Kollektion und die Manufaktur. Dort finden Kunden zum Beispiel exklusive Ausstattungen aus Leder Merino oder Interieurleisten aus dem japanischen Edelholz Sen. Die Manufaktur ist zuständig für die Individualisierung bis zum Unikat.

Was ist bei der Individualisierung möglich?

Kunden können sich aus einer großen Auswahl BMW Individual Farben, Lacke, Polster-Ausstattungen, Kontraststeppung oder einer andere Lederfarbe ihr Traumauto zusammenstellen. Darüber hinaus wird in feiner Handarbeit eine Belederung im Interieur, Stickereien, Kennzeichnungen auf Rollos, B-Säulen, Einstiegs- und Interieurleisten sowie die Coachline, eine handgezogene Linie entlang der Seite des Fahrzeugs, angefertigt. Wir definieren mit dem Kunden teilweise über Monate bis hin zu einem Jahr nahezu jeden noch so ausgefallenen Wunsch, jedes noch so kleine Detail am Fahrzeug – bis in der Theorie alles individuell perfektioniert und die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben und Regularien zweifellos gegeben ist. Denn die Sicherheit steht für uns an erster Stelle.

Was ist die größte Herausforderung?

Die Qualitätsanforderung und die Sicherheitsprüfungen. Jedes maßgeschneiderte Fahrzeug erfordert eine enge und präzise Abstimmung zwischen allen Abteilungen von Design über Entwicklung und Vertrieb bis zu den Fachstellen wie Sattlerei, Karosseriebau oder Laserungen.

Welche der BMW Individual Modelle waren Ihre persönlichen Highlights?

Zum einen der BMW Individual 760Li Sterling inspired by ROBBE & BERKING. In Kooperation mit der berühmten Silberschmiede haben wir in dem Fahrzeug über 14 Kilogramm in aufwändiger Martelé-Technik bearbeitetes Echtsilber verbaut, sogar die Niere bestand aus purem Silber. Eines der beeindruckendsten Projekte war ganz klar der BMW NIGHT SKY. Aus einem 25 Kilogramm schweren und 4,5 Milliarden Jahre alten Meteoriten-Stück wurden für dieses Unikat 0,35 Millimeter dünne Plättchen geschnitten. Diese filigranen Stücke hat das Team von BMW Individual zu Mosaiken gelegt, unter anderem auf die Dekorblende der Mittelkonsole, den Getriebe-Wählhebel und den Start-Stopp-Knopf.

Was ist der schönste Moment der Arbeit?

Der Moment der Auslieferung. Es ist ein tolles Gefühl, zu sehen, was man erreicht hat. Denn es ist unser Ansporn, dass der Kunde stolz auf das Auto ist und spürt, Eigentümer von etwas Besonderem zu sein.

Fotos/Videos: BMW; Autor: Markus Löblein

Der Ausdruck von Persönlichkeit. BMW Individual

Mehr erfahren