6 BMW Esports Teams, 6 atemberaubende BMW i Modelle. Vorhang auf für #PimpMyRivalry. Weil wir finden, dass ein neuer BMW in der Garage ziemlich schick aussieht, haben wir uns eine Überraschung für unsere Partnerorganisationen ausgedacht. Ein BMW i Modell für jedes Team. Und wir fahren die komplette Palette auf: den ersten BMW iX1*, den BMW i4* und den BMW i3 e-Drive35L* für den chinesischen Markt. Banger! Und weil es im Esports darum geht, der Beste zu sein, haben wir daraus eine Challenge gestrickt – den BMW #PimpMyRivalry Team-Car-Wettbewerb. Aufgabe: Arbeite mit einem renommierten Künstler zusammen, entwerfe ein lässiges Design und stelle dich dem Votum der @BMWEsports-Twitter-Community, die dein Fahrzeug grillen wird. Und siehe da: Die Teams haben mitgemacht!

Spitzensport trifft auf Design

Die BMW Esports-Teams sind es gewohnt, zu gewinnen, und so will jedes von ihnen beim BMW #PimpMyRivalry Team-Car-Wettbewerb auf die Siegerstraße biegen. Deshalb haben Cloud 9, Fnatic, G2, FPX, T1 und OG ihr A-Game ausgepackt und Weltklasse-Künstler ihrer Wahl mit skurrilen Design-Ideen für ihre Fahrzeuge zum Schwitzen gebracht. Furzwolken, fliegende Bananen, ein Zwergspitz – es ist unvorstellbar, was sich die Spieler gewünscht haben. Aber vielleicht ist es ja gerade dieses oder jenes überraschende Detail am BMW iX1, BMW i4 oder BMW i3 e-Drive35L, das sie an die Spitze katapultiert. Wer weiß?

OG Esports – Mit Affenzahn

Okay, okay, bei OG ist alles Banane, und das im wörtlichen Sinn. Leute, Bananen auf einem BMW iX1!!! Das konnte nur unserer Dota-2-Squad einfallen. Außerdem sind auf der Motorhaube und den Seiten des Autos Sonnenblumen und mystische Affenzauberer mit Laseraugen großflächig verteilt. Und alle Elemente sind quietsche-bunt. Mann, dieses Auto ist so OG. Wir lieben es. Mastermind hinter dem Kunstwerk auf vier Rädern ist der portugiesische Künstler João „Cardoz" Cardoso. Mehr zum kreativen Prozess hinter dem Fahrzeugdesign findet Ihr auf YouTube. Popcorn schnappen, ansehen!

Das komplette Video findet ihr hier.

Fnatic – Wie ein Blitz

Eines vornweg, hätten wir alle Ideen von FIFA-Legende Tekkz eins zu eins umgesetzt, wie etwa rundum getönte Scheiben, wäre der BMW iX1 nicht mehr straßentauglich gewesen :-) Aber die Farben Orange und Schwarz 50:50 auf dem Fahrzeug zu verteilen, das war ausgemachte Sache. Hey, immerhin ist es Fnatic. Im Youtube-Video spürt man sofort die guten Vibes zwischen Illustrator Chris Rathbone und den FIFA-Jungs Tekks und Diogo. Das Ergebnis ein ziemlich stylischer BMW iX1 mit 3-D-Logo, Rennstreifen, markanten Details und einen Blitz, der das Fahrzeug zu elektrifizieren scheint. Logisch, ist ja auch ein i Modell.

Das komplette Video findet ihr hier.

G2 – Im Zeichen des Samurais

Edgy und cool wie die Org selbst, so muss der BMW iX1 aussehen. Da waren sich die Spieler schnell einig. Ist wohl so eine Art Ehrensache bei G2! Und doch musste Illustrator Adrian San Gil aus Spanien dunkle Magie entfesseln, um die Wünsche von Yuli, Caps, Jankos und Flakked zu erfüllen. Und nein, eine Ente hat es nicht auf das Auto geschafft, sorry Flakked! Zersplitterte Ketten und ein rachsüchtiger Rōnin sind nur zwei von vielen Eye-Catchern auf dem BMW iX1 im G2-Stil. Kleiner Tipp: Wenn ihr diesen schwarz-weiß-roten Dämon auf der Straße seht, #UnitedInRivalry-Teams, verriegelt die Türen von innen.

Das komplette Video findet ihr hier.

C9 – Die wilde Bestie

Die in Toronto beheimatete Konzeptkünstlerin und Designerin Sydney Jones hoffte auf das kreative A-Game von Cloud 9. Das heißt, bis LCS-Cheftrainer Max Waldo mit seiner ganz besonderen Idee eines roten Drachens daherkam, der blaue Wolken atmet und pupst. Nun, er war ziemlich überzeugt davon. "Oh, Gott, okay, ähm..." Sydneys Reaktion auf diese kreative Leistung könnt ihr euch im YouTube-Video ansehen. Mit all ihrem Talent hat sie es trotzdem geschafft, ein einzigartiges blau-weißes Meisterwerk zu schaffen. Wir sind sicher, dass sich eine Fahrt am Steuer des BMW i4 für unser Team aus NA anfühlt wie ein sanfter Ritt auf Wolke sieben, ähm… Wolke 9.

Das komplette Video findet ihr hier.

T1 – Jeder Zentimeter eine eigene Geschichte

Rote Flammen auf schwarzem Grund: CHECK. Tigerstreifen: CHECK. Ein Hund? Wirklich, Keria? T1 wünschen sich für ihren BMW iX1 ein Design, welches das komplette Team repräsentiert. Hört sich tough an, bei so vielen unterschiedlichen und starken Charakteren im T1-Roster. Für Sambypen, ein Graffiti-Künstler aus Seoul, kein Grund zum weglaufen – so wie vor der Polizei nach mancher Sprüh-Aktion. Sambypen hat ein Kunstwerk geschaffen, das so detailverliebt ist, dass man drei, vier Mal um das Fahrzeug wandern muss, um alles zu erfassen, was er auf Dach, Haube, Tür, Heck gepackt hat. T1s BMW iX1 sieht so nach Straße aus – und da gehört er auch hin.

Das komplette Video findet ihr hier.

FPX – Feuer frei

Majestätisch breitet der mächtige Vogel seine gigantischen Schwingen aus. Wie ein Tattoo legt sich die weiße Silhouette des mythischen Wesens auf die Außenhaut des Fahrzeugs und macht es zum Champion allen Straßen. Der Phoenix, das „Wappentier“ von FPX, ist das bestimmende Element auf dem BMW i3 e-Drive35L, der vollelektrischen Limousine für den chinesischen Markt. Rot ist die dominante Farbe auf den Seiten des BMW i Modells, die neben dem Schriftzug FPX auch die Anfeuerung „flieg, Phoenix, flieg“ ziert. Der eigentliche Eye-Catcher des BMW i3 e-Drive35L ist der silbern schimmernde, detailliert ausgearbeitete, angriffslustige Phoenix mit scharfen Krallen auf der hinteren Tür. Eine klare Botschaft an alle FPX-Gegner: „Legt euch nicht mit uns an“*.

* Aufgrund von Umständen, die weder BMW noch das Team beeinflussen können, ist es nicht möglich, die Videoinhalte von FPX für die Pimp My Rivalry Kampagne zu erstellen.

United in Rivalry

Wikipedia sagt: Rivalität bedeutet schlicht unvereinbare Interessen zwischen Personen oder Gruppen. Das trifft auf die BMW Esports Teams zu 100 Prozent zu. Und dennoch gibt es etwas, das alle trotz Wettkampfdenken eint: ihre Leidenschaft für Esports. Deshalb hat BMW Esports selbst ein siebtes Fahrzeug gestaltet – den #UnitedInRivalry BMW iX1. Es vereint die markanten Logos von Cloud 9, Fnatic, FPX, G2, T1 und OG auf seinem Exterieur, das kraftvoll und von elektrisierender Präsenz ist. Das #UnitedInRivalry Fahrzeug spielt mit den Farben der Teams, die ineinander verschmelzen und gemeinsam den BMW iX1 in Blau, Rot, Gelb und Weiß erstrahlen lassen. Sechs Teams, ein BMW, der #UnitedInRivalry auf eine neue Stufe hebt.

1 / 6
2 / 6
3 / 6
4 / 6
5 / 6
6 / 6

GGWP BMW Esports Teams! Wirklich beeindruckend, wie die Organisationen das ohnehin schon emotionale Design der BMW i Modelle perfekt gepimpt haben! Sowohl das Schwarz und Orange von Fnatic als auch die leuchtenden Farben von OG lassen den ersten BMW iX1 mit seinen aufrechten Proportionen in der Seitenansicht noch dynamischer wirken. Der erste BMW iX1 bringt das Erlebnis lokal emissionsfreier Fahrfreude in ein weltweit wachsendes Fahrzeugsegment – und ist damit das perfekte Fahrzeug für Berlin oder Seoul. Ist doch richtig, G2 und T1, oder?

Für unsere Freunde aus Nordamerika haben wir uns eine besondere Überraschung ausgedacht. Cloud 9 hat seinen Hauptsitz in einer Stadt am Meer, die sich zum Ziel gesetzt hat, bis zum Jahr 2050 oder früher klimaneutral zu werden. Die Organisation nimmt mit dem BMW i4 eine Vorreiterrolle ein. Als erstes vollelektrisches Gran Coupé verbindet der BMW i4 herausragende Dynamik mit hohem Komfort und idealer Alltagstauglichkeit. Ausgestattet mit der BMW eDrive Technologie der fünften Generation bietet das viertürige Gran Coupé sportliche Leistungswerte von bis zu 400 kW/544 PS. Wer würde damit dem nicht gerne durch die City cruisen?

In China ist die Elektromobilität auf der Überholspur. Und so durfte sich FPX mit seinem Phoenix-Design auf einer speziell für den chinesischen Markt entwickelten BMW 3er Limousine verewigen – dem BMW i3 e-Drive35L. Seine Reichweite beträgt über 500 Kilometer. Den Sprint von 0 auf 100 km/h schafft er in 6,2 Sekunden. Und wie es die chinesischen BMW Fans lieben, bietet das Fahrzeug mehr Platz zwischen den Achsen und ein vergrößertes Heck.

Ob BMW iX1, BMW i4 oder BMW i3 e-Drive35L – die BMW i Modelle machen Esports noch elektrisierender!

DIE iX1 METAVERSE ERFAHRUNG

Tauchen Sie ein in eine Welt voller Träume

Mehr erfahren

* BMW iX1 xDrive30 (Stromverbrauch kombiniert gemäß WLTP: 18,4 – 17,3 kWh/100 km; CO2-Emissionen: 0 g/km; Angaben gemäß NEFZ: –; Prognose auf Basis des bisherigen Entwicklungsstands des Fahrzeugs)

* BMW i4 eDrive40 (Stromverbrauch kombiniert: 19,1 – 16,1 kWh/100 km gemäß WLTP; CO2-Emissionen: 0 g/km; elektrische Reichweite: 493 - 590 km gemäß WLTP; Angaben gemäß NEFZ: -;)

* Der neue BMW i3 eDrive35L, nur in China verfügbar; Stromverbrauch kombiniert:  14.3 kWh/100 km; CO2 Emissionen: 0 g/km; elektrische Reichweite: 526 km.