Die originellsten Führerschein-Prüfungen der Welt

2 min Lesedauer

Die Führerscheinprüfung ist schwierig und teuer. Zumindest in Deutschland. Wie der Führerschein in anderen Ländern der Welt gemacht wird, zeigen uns diese skurrilen Beispiele.

-

Die gründlichste Prüfung

Auf den ersten Blick ist die Führerscheinprüfung in Saudi-Arabien nicht sonderlich schwer: Dafür muss man einige Meter geradeaus fahren. Und rückwärtsfahren. Fertig. Die Saudis nehmen es allerdings sehr genau bezüglich der persönlichen Eignung: Neben der praktischen und theoretischen Prüfung muss man zusätzlich einen medizinischen und sogar einen psychologischen Test absolvieren.

-

Die komplizierteste Prüfung

Anwärter auf den begehrten Führerschein in China müssen 100 Fragen in 45 Minuten beantworten. Und davon mindestens 90 richtig. Der Fragenkatalog besteht mittlerweile aus über 1.400 Fragen – ein gutes Gedächtnistraining! Wer Spaß dran hat, kann den Test hier durchspielen.

-

Die günstigste Prüfung

Für viele Inder ist der Führerschein aufgrund ihres geringen Einkommens natürlich gefühlt teurer –für andere Nationen klingt es jedoch geradezu verlockend: 500–1000 Rupien kostet die Anmeldung zur Prüfung. Umgerechnet sind das zwischen 6,50 und 13 Euro – der günstigste Führerschein der Welt. Die wichtigste Regel lernt man hier durch Learning-by-Doing: Wer fährt, hat Vorfahrt. Und wer Vorfahrt hat, macht sich durch Hupen bemerkbar.

-

Die teuerste Fahrprüfung

Auch mit viel Geld kann man den teuersten Führerschein der Welt nicht unbedingt kaufen. Denn dafür muss man verdammt schnell fahren können: der Formel 1 Führerschein. Bezahlt wird für die Lizenz pro Jahr. Und pro WM-Punkt. Je mehr WM-Punkte, desto teurer wird es. Die Lizenzkostet über 13.000 Dollar. Pro Punkt werden noch mal über 2.000 Dollar fällig.

-

Die nicht vorhandene Prüfung

Viele Menschen scheitern bei der ersten Prüfung. Nur ein Mensch muss sich in seinem Land darüber keine Gedanken machen: die britische Queen. Per Gesetz braucht sie überhaupt keinen Führerschein, um ein Auto zu fahren. Sie darf sich einfach reinsetzen und losfahren.

Besteht jede Prüfung.

Der BMW 1er.

Mehr erfahren