Jeff Koons: Die Bedeutung des Ganzen

4 min Lesedauer
Das jüngste, gemeinsame Projekt von Jeff Koons mit BMW ist THE 8 X JEFF KOONS, eine handbemalte, limitierte Interpretation des BMW M850i xDrive. Diese BMW Sonderedition wird im Frühjahr öffentlich vorgestellt. Wir haben uns aber schon jetzt mit dem Künstler getroffen, um mit ihm darüber zu sprechen, wie und warum er dieses exklusive Fahrzeug geschaffen hat. Und schon bald haben wir erfahren: Es geht nicht nur um das Auto.

12. November 2021

Jeff Koons (➜ Lesen Sie auch: Jeff Koons und die Kunst des Führens) ist in der weiten Welt von BMW kein Unbekannter. 2010 gestaltete er einen BMW M3 GT2 mit beeindruckenden bunten Linien und schemenhaften Darstellungen von Explosionen. Das Auto war ein voller Erfolg und nahm im gleichen Jahr sogar am 24-Stunden-Rennen von Le Mans teil.

Der Koons BMW M3 GT2 ist heute Teil der BMW Art Car Collection (➜ Lesen Sie auch: Die Geschichte der BMW Art Cars). Damit spielt der Künstler in der gleichen Liga wie die BMW Art Cars Designer Andy Warhol, Alexander Calder, Roy Lichtenstein, David Hockney und viele weitere.

Jetzt kommt Koons zurück – mit THE 8 X JEFF KOONS, einer Sonderedition des BMW M850i xDrive, dessen Design eindeutig seine Handschrift trägt. Während Hunderten von Arbeitsstunden von Koons und seinem Team wurde das Auto mit dem meisterhaften Außendesign mithilfe von Schablonen sorgfältig per Hand bemalt. Dieses Jahr war er für die Besucher der Concorso d’Eleganza am Comer See in Italien zu sehen – in einem beeindruckenden Rahmen, genauso exklusiv und einmalig wie das Fahrzeug selbst. Diejenigen, die nicht das Glück hatten, sich ein Ticket für das Event sichern zu können, müssen wohl noch ein wenig warten, bis sie das Auto sehen können. Eine umfassende öffentliche Vorstellung ist für das Frühjahr des nächsten Jahres geplant.

Wir werden trotzdem der Frage auf den Grund gehen, was Koons im Sinn hatte, als er sich dieser Aufgabe widmete, und welches Potenzial er darin sieht – sowohl für diejenigen, die den Wagen fahren werden, als auch für jene, die ihn aus der Ferne bewundern können.

Die Bedeutung schafft Einmaligkeit

Dieses Auto hat seine eigene Daseinsberechtigung“, antwortet Koons auf die Frage, was das Fahrzeug so einzigartig macht.

„Wir alle wünschen uns Erfahrungen im Leben. Und diese Erfahrung ist die Bedeutung und der echte Wert dieses Fahrzeugs. Dadurch wird es begehrenswert“, fährt er fort. „Ein Gegenstand wird dann einzigartig, wenn er es schafft, den Menschen eine Bedeutung zu vermitteln, und zwar auf eine besondere Weise. Und dieses Auto schafft das. Optisch sieht es aufregend aus. Aber die Bedeutung, die man in diesem Auto finden kann, macht es zu etwas Besonderem. Ob man am Steuer sitzt oder mitfährt – man erlebt die Kraft des Fahrzeugs. Dabei geht es um Gefühle und Erfahrungen.“

Unser Werkzeug

Für die Gestaltung des BMW 8 X KOONS verbrachten der Künstler und sein Team zahlreiche Stunden mit dem Design und dem manuellen Bemalen der Karosserie und dem Entwickeln der maßgeschneiderten Inneneinrichtung. In Zeiten, in denen die digitale Kunst als neue künstlerische Ausdrucksform massiv auf dem Vormarsch ist, muss man sich fragen, was die Zukunft für diese Art von Arbeit bereithält. In anderen Worten: Welche Rolle hat das Handwerk inne – traditionell als Qualitätssiegel sowohl für Sammler (➜ Lesen Sie auch: So wird man Kunstsammler) als auch für Künstler angesehen – in einer Welt, in der die Kunst schnell und digital ist und zunehmend mit Mausklicks statt mit Stiften oder Gussformen gestaltet wird?

„Die Werkzeuge, die wir als Menschen entwickeln, waren schon immer darauf ausgerichtet, uns beim Lösen von Problemen oder bei der Kommunikation zu helfen“, sagt Koons. „Aber die Werkzeuge sind nicht das Entscheidende. Es kommt darauf an, wie diese Werkzeuge verwendet werden, um Bedeutung zu schaffen, und darauf, was ihr Potenzial ist. Die Kreation dieses Autos war beispielsweise vollständig in Technologie eingebettet. Aber es ist unsere biologische Reaktion auf seine Technik und seine mechanischen Eigenschaften, die den Unterschied ausmacht. Technik allein ist nie die Antwort.“

Kunst wird zur Essenz unseres eigenen Potenzials

Kunst wird zu Kunst, wenn wir darauf reagieren – unabhängig davon, wie sie entstanden ist. Aber was macht sie mit dem Künstler selbst? Was bedeutet der Prozess, etwas so Einmaliges wie ein BMW Art Car zu schaffen, für ihn?

„Kunst ist das Hilfsmittel, das mir als Künstler ermöglicht, Grenzen zu überschreiten. Ich glaube, sie hilft mir dabei, als Mensch zu wachsen. Die Kunst aktiviert uns und stimuliert uns und ermöglicht es uns, unsere Beziehung zum Äußeren, aber auch zu unserem Inneren zu verstehen. Sie wird zur Essenz unseres eigenen Potenzials, und darauf kommt es an. Das ist es, was uns ausmacht.“

„POP! POP! POP!“

Das Stimulieren der Sinne ist eine der Stärken von Koons. Seine Arbeit stellt weit verbreitete Konzepte und Erfahrungen von Physik, Maßstäben und Materialien auf den Prüfstand. Er hat keine Angst davor, seinen Gedanken freien Lauf zu lassen. Dieses Rezept hat sich als überaus erfolgreich erwiesen, und für seine neuestes Kunstwerk greift er wieder darauf zurück.

„Eigentlich ging mein Design des BMW 8 X KOONS aus meiner anfänglichen Arbeit für das erste Art Car hervor, das ich im Jahr 2010 gestaltet habe“, verrät Koons. „Damals wollte ich mit Lentikulartechnik arbeiten. Dadurch wäre das Auto aber so schwer geworden, dass das nicht praktikabel war. Also entschied ich mich für Plan B: Ein Design, das verschiedene Energieformen zeigt. Aber der Plan A, den ich wirklich ausführen wollte, war im Grunde das Design eines Autos, das ein Gefühl von ,POP! POP! POP!‘ erzeugt, wenn es vorbeifährt. Gleichzeitig wollte ich das Design aber auch minimalistisch halten. Das Ergebnis, das wir heute sehen, ist allerdings wirklich spannend. Alles ist von Hand bemalt, und das Fahrzeug vermittelt klar und deutlich, was seine Bedeutung ist. Es geht um Kraft, Geschwindigkeit und den Sinn des Daseins – und all das ist eingebettet in die Farben, die Texturen, das gesamte Design, für das ich mich entschieden habe. Seine gesamte Essenz fließt durch deine Adern, egal, auf welchem Platz du sitzt. Es ist tatsächlich ein bisschen überladen.“

Das universelle Vokabular der Freude

Es geht um mehr als nur um Methodologie. Im weiteren Verlauf unseres Gesprächs mit Koons vor der atemberaubenden Kulisse des herbstlichen Comer Sees beginnen wir zu verstehen, dass sich der in Pennsylvania geborene Künstler tiefgehend mit Fragen beschäftigt, die tatsächlich über den gegenwärtigen Moment hinausgehen, und folglich auch über das, womit wir uns in diesem Moment auseinandersetzen.

„Das Beste, was wir tun können, ist unserem Interesse nachzugehen“, sagt Koons, als wir ihn fragen, wie man die Motivation aufrechterhalten kann, wenn man buchstäblich alles schon gemacht hat.

Wenn wir das tun, führt es uns zu den Dingen, die für uns relevant sind. Es verbindet uns mit einem universellen Vokabular und mit Informationen, die für einen selbst wichtig sind. Das ist im Grunde das, was ich tue. Ich übe mich in Akzeptanz, bewerte nicht und versuche, für wirklich alles offen zu sein. Von dieser Art von Philosophie lasse ich mich nach wie vor leiten: Neugierig und interessiert sein. Das macht mir Freude, und jeder Tag ist für mich ein freudvoller Tag.“

Schon bald werden die Fans der Arbeit von Koons einen näheren Blick darauf werfen können, wie diese Philosophie in Form von THE 8 X JEFF KOONS zum Leben erweckt wurde, wenn das Fahrzeug im Frühjahr 2022 einem breiteren Publikum vorgestellt wird.

Bis dahin müssen wir uns ein Beispiel an Koons nehmen und noch eine Weile neugierig bleiben, bis auch wir einen Eindruck davon bekommen dürfen von diesem Gefühl von „POP! POP! POP!”.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und schauen Sie im Frühling 2022 wieder auf BMW.COM vorbei, um sich THE 8 X JEFF KOONS in seiner vollendeten Schönheit anzusehen.

Autor: David Barnwell; Fotos Mustafa Abdulaziz